1. Gibt es eine Garantie auf die Japan Importe?

Eine reguläre Garantie gibt es leider Für die import Fahrzeuge  nicht, da es sich in unserem Fall um eine Vermittlung handelt. Da wir aber immer sehr viel Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden legen, gibt es die Möglichkeit eine Garantieversicherung abzuschließen.

2. Wie läuft die Bezahlung?

Die Bezahlung geht nur im Vorraus, nach Erteilung des Auftrages oder nach gewonnener Auktion, da das Geld innerhalb von 4 Tagen nach Erwerb des Fahrzeuges in Japan sein muss, außer bei einem Fahrzeug aus unserem bestehenden Furpark.

2.2 Was passiert mit der Vorrauszahlung?

Die Vorrauszahlung wird an das japanische Auktionshaus überwiesen,um eine Berechtigung auf die Auktionen zu bekommen! Diese Vorrauszahlung wird nach Zuschlag auf ein ersteigertes Fahrzeug mit dem Kaufbetrag verrechnet. Wenn es nicht zu einem Zuschlag kommen sollte,wird die überwiesene Summe natürlich wieder zurückerstattet !

3. Inwiefern kann man den Japanern trauen?

Die japanischen export Händler, mit denen wir zusammen arbeiten, sind Grosshändler der Exportbranche. Sie haben uns in unserer Laufzeit noch nie im Stich gelassen. Wir hatten bisher nur gute Erfahrungen mit Ihnen und sind sehr zufrieden.

4. Gibt es auch Linkslenker in Japan?

Ja! Es gibt in Japan auch Linkslenker! Doch ist die Suche für Linkslenker eher rar, da in Japan 95% aller Fahrzeuge als Rechtslenker gefahren werden! Doch nichts ist unmöglich.

5. Wie lange dauert der import nach Deutschland?

Nach Erwerb des Fahrzeugs wird es schnellstmöglich zum Frachthafen gebracht und ab dann dauert der import ca.4 Wochen. Die gesamte Wartezeit beträgt nach Ende der Auktion ca. 6-8 Wochen.

6. Ab wann bekomme ich die import Fahrzeugpapiere?

Wenn Du dein Japan import als Selbstabholer vom Hafen abholen willst, bekommst Du die Fahrzeugpapiere ca. 1 Woche, nachdem das Auto auf dem Schiff ist. Andernfalls bekommst Du alle Fahrzeugpapiere, nachdem das Auto überreicht worden ist.

7. Was bedeutet anmeldefertig ?

Anmeldefertig beinhaltet alle Kosten die anfallen, um das Fahrzeug in Deutschland auf den Straßen fahren zu dürfen! Das bedeutet:

– Dein Japan import – die Fracht des Fahrzeugs nach Deutschland – die Abholung vom Bremerhaven – alle Zoll und MwSt.- Gebühren – alle Voll- und Einzelabnahmen für das Fahrzeug.